Parox Dark

Die Kunst aus Fetisch und BDSM

 

Ich fotografiere und filme gerne im BDSM und Fetisch Bereich. Mein Fokus ist dabei abgestimmt auf weibliche Füße mit der Ästhetik, die nur Frauen ausstrahlen können. Dabei bin ich frei von fototechnischen Normen. Meine einzige Prämisse bin ich, geprägt durch meine Facetten und meine Maxime ist die Kunst. Ich arbeite professionell (vornehmlich) fürs Internet. Nur steht die kommerzielle Nutzung hinter dem wahren Grund, warum ich primär in diesem Bereich Augenblicke, Gefühle, Lust, Schmerz, Trauer und Freude festhalte. Es ist die Leidenschaft.
 
Diese Leidenschaft ist tief in mir verankert. Ich lebe und teile gerne meine Leidenschaft. Für mich ist BDSM mehr als nur der Begriff für abenteuerlichen Sex. Es ist eher mein Lifestyle, wobei es nicht 24 Stunden oder gar 7 Tage die Woche mein Leben ausfüllt. Ich lebe mit dem BDSM meine innersten Wünsche und Träume aus, wobei mir Ausgeglichenheit, Einfühlungsvermögen und Vertrauen genauso wichtig sind wie Schmerz, Erniedrigung und Exzessivität.
 
Mein dominant sadistisches Wesen aus dem BDSM kontrolliert nicht mein Alltag. Ich liebe es ein Gentleman zu sein, Gefühle zeigen zu können, einfach zu lachen. Ich bin kein naiver Idiot, aber dennoch ein Gefühlsmensch. Ich kann mit rein rationellen Menschen nichts anfangen. Für mich gehört der Tod genauso zum Leben, wie das Leben zum Tod. Man kann gerne ernst sein, sollte aber das Lachen nie vergessen.
 
Was sollte man noch in der Kürze der Zeilen über mich wissen?!
Ich bin paradox und voller Gegenseitigkeiten. Nicht schizophren, nur offen für ein Ausgleich der Extremen. Ich glaube gerne an Engel, weil ich selber einer bin, aber liebe das Diabolische, weil ich auch gerne mal Böse bin :)
 
Ich bin Parox Dark

 

BDSM Fetisch Video

Lexa Lane – Die Reportage
1 of 1